Nordsee (08.06. – 22.06.12)

Es ist der 08.06.2012 morgens 8.00 Uhr in Laboe. Bei strömenden Regen werfen wir die Leinen los und machen uns auf den Weg durch den Nord-Ostsee-Kanal. Die Fahrt durch den Kanal bei einem Mix aus Regen, Sonne, Gewitter, und Hagel ist ruhig und entspannt. Hin und wieder kommen uns große Frachtschiffe entgegen oder überholen uns. Die erste Nacht unserer Reise verbringen wir in Brunsbüttel vor den Schleusentoren zur Nordsee. Tags darauf um 7.00 Uhr geht es dann weiter Richtung Cuxhaven, wo wir dann zum ersten Mal mit den Tiden Bekanntschaft machen dürfen.
Da es an der Nordseeküste nicht viele Häfen mit genügend Tiefgang für uns gibt, bleibt uns danach nur der lange Weg nach Borkum: Abfahrt Cuxhaven: 6.00 Uhr – Ankunft Borkum: 21.30 Uhr.

Am nächsten Tag laufen wir wieder mit der fallenden Tide um 6.00 Uhr mit Ziel Vlieland aus. Die Nordsee zeigt sich diesmal etwas ruppiger mit deutlich mehr Seegang bei Windstärke 6.
Vlieland gefällt uns so gut, dass wir gerne zwei Nächte bleiben, um uns die Insel anzuschauen und wieder mal richtig auszuschlafen. Die bevorzugte Farbe an diesen Tagen auf der Insel ist Orange: es ist EM! Überall sind orange Trikots, Fähnchen, Girlanden, Mützen, Bärte und Perücken etc. zu sehen. Wie wir heute wissen, hat es den Holländern leider nichts genützt…
Unser nächstes Ziel ist Ijmuinden. Im Seehafen vor Amsterdam machen wir aufgrund der Wetterlage – stürmische Winde bis 8 Bft aus Südwest – für vier Nächte fest und haben somit genug Zeit, Amsterdam ausgiebig zu erkunden und den Sand wieder vom Schiff zu fegen, der vom Strand im Sturm rüber geweht worden war. Nach einem kurzen Zwischenstopp für eine Übernachtung in Zeebrügge erreichen wir Dünkirchen im Nord Pas-de-Calais. Hier hat Antares drei Tage Pause, da wir der Stadt der Liebe einen Besuch abstatten wollen: Paris – das Zentrum der Haute Couture und für uns ein Ort der wundgelaufenen Füße.
Nach unserem wunderschönen Großstadtbesuch geht es von Dünkirchen aus über den Kanal nach Dover – nach „Good Old England“.

Advertisements